Monthly Archives: März 2018

Im Wandel der Zeit sinnvoll Scilab mit Java benutzen

Im Wandel der Zeit sinnvoll Scilab mit Java benutzen

Programmierer und Hobby-Forscher aufgepasst! Hartmut Bakker und Co demonstrieren, wie sie mit Java ein Programm zur Analyse von Messwerten umgesetzt haben.

Kommerzielle Computerprogramme zum Auswerten von Messdaten gibt es zuhauf – und oft bringen sie einen verwirrenden Funktionsumfang mit. Hartmut Bakker und seine Co-Autoren stellen in dieser Situation ihre Java-Software vor, die sich gezielt an Anwender ohne große Vorkenntnisse richtet, die „Programmierung mit Java ohne Datenbank-Schnittstellen“ betreiben möchten. „Max Mustermann kann damit seine Messwerte aus Excel-Arbeitsblättern in eine Datenbank seiner Wahl verschieben“ erläutert Bakker die Möglichkeit einer Anbindung an Microsoft SQL Server, Oracle Database, MySQL oder PostgreSQL.

Dieser Schritt bleibt für den Benutzer jedoch eine freiwillige Option, denn das Ziel von Bakker und Co war das Programmieren mit Java, ohne Datenbanken zwangsläufig verwenden zu müssen. Stattdessen kann ein Benutzer seine Daten direkt in das freie und leistungsstarke Mathematik-Software-Paket Scilab übertragen und seine Daten damit oder mit Java 2D visualisieren.

Lerneffekt für Programmierer

Für angehende Programmierer ist „Projekt Messwertanalyse. Programmierung mit Java ohne Datenbank-Schnittstellen“ ebenfalls interessant. Denn das Buch enthält neben den Erläuterungen der Autoren um Hartmut Bakker im Anhang den gesamten, kommentierten Programmcode der vorgestellten Anwendung. „So können Interessierte sich schnell in die Programmierung mit Java hineindenken“ beschreibt Bakker den Wert der umfangreichen Dokumentation für Java-Einsteiger.

Durch die Wahl von Java haben die Autoren außerdem die Schwelle für den Selbstversuch durch den Leser bewusst niedrig angesetzt. Durch die plattformunabhängige Sprache können sowohl Besitzer von Windows-, Apple- als auch Linux- und Unix-Geräten gleichermaßen die Software testen und sowohl in der Programmierung wie im Umgang mit Messwerten Erfahrungen sammeln.

Über den Autor

Hartmut Bakker interessiert sich bereits seit seiner Schulzeit für Physik, Elektrotechnik und Informatik. Die Arbeit „Projekt Messwertanalyse. Java-Programmierung ohne / mit Datenbank-Schnittstellen“ entstand während seines Studiums der Informationstechnik an der Fachhochschule Bielefeld. Im Rahmen seiner Diplomarbeit hat er an der Realisierung eines webgestützten Content-Managementsystems an einer Wehrtechnischen Dienststelle der Bundeswehr mitgewirkt.

Neben der Programmierung mit Java, die Thema seines Buches ist, hat Hartmut Bakker ebenfalls bereits mit Assembler, C++, PHP und zahlreichen anderen Programmiersprachen gearbeitet. „Das Beste wäre, wenn jemand es schafft, mit Hilfe meiner Messwertanalyse eine Marktlücke für ein Produkt zu entdecken“ wünscht sich der Ingenieur.

Kostenlose Rezensionsexemplare sind direkt über den Verlag unter presse@grin.com zu beziehen.

Direktlink zur Veröffentlichung: https://www.grin.com/document/90729

Der GRIN Verlag publiziert seit 1998 akademische eBooks und Bücher. Wir veröffentlichen alle wissenschaftlichen Arbeiten: Hausarbeiten, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Dissertationen, Fachbücher uvm.

Firmenkontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Janine Linke-Then
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Pressekontakt
GRIN Verlag / Open Publishing GmbH
Elena Zharikova
Nymphenburger Str. 86
80636 München
+49-(0)89-550559-0
+49-(0)89-550559-10
presse@grin.com
http://www.grin.com

Leawo Blu-ray Ripper ist mit 40% Rabatt erhältlich während der Ostern 2018

Zusammenfassung: Leawo Blu-ray Ripper, das bedeutenste Markenprodukt des Unternehmens, lässt sich BluRay -und DVD-Disc in verschiedenen Videoformaten umwandeln, ist während der Ostern 2018 mit 40% Rabatt erhältlich.

Leawo Blu-ray Ripper ist mit 40% Rabatt erhältlich während der Ostern 2018
Leawo Blu-ray Ripper

Shenzhen, Guangdong – 30. März 2018 – Während der Osterzeit bietet Leawo Software seine traditionellen Ostern-Spezialangebote. Dieser Leawo-Osterverkauf vom Jahr 2018, der am 20. März eingeführt wurde, bietet unterschiedliche Rabatte für verschiedene Produkte. Eines der Highlights ist der Rabatt von 40% auf Leawo Blu-ray Ripper, das bedeutenste Markenprodukt des Unternehmens. Man kann mit dem Programm Filme auf Blu-ray-Discs in gängige Video-Formate umwandeln. Dieser Spezialverkauf dauert bis zum 15. April 2018.

Streaming verändert das Fernsehen und die Sehgewohnheiten der Zuschauer. Aber auch die Formate DVD und Blu-ray werden weiterhin nachgefragt. Beide Varianten haben ihre Vorteile und eignen sich dazu das heimische Wohnzimmer in einen Kinosaal zu verwandeln. Vorteile von Streaming: Direkt vom Sofa aus können weitere Filme oder Serien ausgewählt werden. Es ist nicht einmal mehr nötig eine Scheibe in einem Player zu wechseln. Die Online-Dienste lassen Filme und Serien nach Genre, Schauspieler, Erscheinungsjahr, etc. sortieren. Dieser Überblick wird bei großen Sammlungen im Wohnzimmer mit DVD und Co nicht geboten. Auch beim Streaming kann der Zuschauer sich aussuchen, wann die Ausstrahlung beginnt. Leawo Blu-ray Ripper spielt hier eine wichtige Rolle und zwar lässt sich Blu-ray Disc in Videodateien umwandeln.

Leawo Blu-Ray Ripper ist ein allseitiges Bearbeitungstool von Blu-ray-Disc. Die primäre Verwendung dieses Programms besteht darin, Blu-ray in MP4 oder Videos in anderen gängigen Formaten zu konvertieren. Es erfüllt sein primäres Ziel, indem es Benutzern die Möglichkeit bietet, Blu-ray Discs aus verschiedenen Ländern und Regionen auf der ganzen Welt zu verarbeiten. Es konvertiert Inhalte von Blu-ray-Discs aus der ganzen Welt in Videos in allen gängigen Formaten wie MP4, MKV, WMV, AVI und so weiter mit hoher Qualität. Nach der Konvertierung können Nutzer ihre Lieblingsfilme von Blu-ray-Discs auf ihrer Festplatte oder in der Cloud speichern und sie mit anderen Personen auf einfache Weise mit einem Flash-Laufwerk teilen. Und die konvertierten Filme können auf mobile Geräte wie Smartphones oder Tablets übertragen und dort abgespielt werden.

Wer auf den Spezialangebote-Link zugreift und dort Leawo Blu-ray Ripper kauft, kann einen Rabatt von 40% erhalten, also ca. $18 sparen. Dieses Spezialangebot dauert ungefähr 4 Wochen und endet bis zum 14. April 2018.

Übrigens, während dieser Zeiten ist Leawo Tunes Copy Music Converter kostenlos zu erhalten. Für weitere Informationen zu dieser Aktion besuchen Sie bitte: http://www.leawo.de/promotion/special-offer/?b

Leawo ist ein professioneller Anbieter für multimediale Lösungen, spezialisiert sowohl auf das Aufbereiten und Verteilen von Medien über das Internet als auch für den Alltag. Unsere Produktpalette umfasst PC-Produkte wie z.B. DVD-, Video-, Flash- und PowerPoint-Konverter bis hin zu Produkten für Apple, wie z.B. Flash-, DVD- und Videokonverter. Diese Produkte sind weltweit und in Englisch, Japanisch, Französisch, Italienisch, Chinesisch und immer mehr in Deutsch erhältlich, sowohl für Microsoft Windows und Apple OSX. Die Zukunft fest im Blick, wird Leawo immer das Beste geben, um seinen Kunden weltweit sowohl erstklassige, vielfältige und leicht zu bedienende Software als auch Unterstützung zukommen zu lassen.

Kontakt
Leawo Software GmbH
Steven Zhang
Yungu Innovation Industrial Park Phase I 1183
518057 Shenzhen
+86-755-86349501
+86-755-26738705
support@leawo.de
http://www.leawo.de

Telefonvertrieb Fünf goldene Regeln für Telefonexperten

Telefonvertrieb Fünf goldene Regeln für Telefonexperten
Telefontraining

Telefonvertrieb Fünf goldene Regeln für Telefonexperten

In Deutschland sind fast drei von vier Erwerbstätige in der Dienstleistungsbranche beschäftigt – Tendenz zunehmend. Besonders in der Dienstleistungswirtschaft wird Erfolg und die Nachfrage an der eigenen Persönlichkeit jedoch in erster Linie an vorhandenem Fachwissen sowie der Kompetenz, Gelerntes in die Praxis umzusetzen, gemessen. Dies gilt auf für professionelle Telefonvertriebler. Auch wenn die Auswahl an Telefonisten momentan recht groß ist, bringen nur wenige von ihnen die entsprechende Expertise mit, um den Anforderungen eines Telefonvertrieblers gerecht zu werden.

Telefontraining: Telefonvertrieb im Seminar erlernen

Professionelle Telefonisten haben es in Deutschland keinesfalls leicht. Hierzulande gibt es nämlich keine geschützte Berufsbezeichnung, die das spezielle Aufgabenfeld eines Telefonisten wiederspiegelt. Das bedeutet, dass sich nahezu jeder, auch wenn er nicht über die entsprechenden Praxiserfahrung verfügt, Telefonist nennen kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass man als Telefonvertriebler durch entsprechende Fachkenntnisse auf sich aufmerksam macht und sich positiv von der Konkurrenz unterscheidet. Bevor der Vertrieb am Telefon jedoch losgehen kann, muss ein angehender Telefonist nicht nur den Umgang mit Kunden am Telefon lernen, sondern darüber hinaus gewisse Telefontechniken und Argumentationsmuster verinnerlicht haben. Hierfür eignen sich neben renommierten Lehrbüchern besonders Seminare zum Thema Telefontraining, die präzise und individuell das Wissen vermitteln, die es für einen erfolgreichen Vertrieb am Telefon benötigt. Um einen groben Überblick über die Inhalte eines solchen Seminars zu erhalten, haben wir Ihnen fünf goldene Regeln für Telefonexperten zusammengetragen.

Tipps für den Vertrieb am Telefon

1. Zielsetzung: Bevor Sie telefonischen Kontakt zu Kunden aufnehmen, sollten Sie sich in erster Linie messbare Ziele setzen, um Ihre Gespräche anschließend besser auswerten zu können. So nehmen Sie sich zum Beispiel fest vor, dass Sie bei vier von zehn Kunden Interesse an Ihrem Angebot wecken. Dies motiviert Sie nicht nur, sondern vereinfacht Ihnen später die Auswertung, mit welcher Telefontechnik oder Methode Sie erfolgreicher sind.

2. Sympathie: Im Vertrieb gilt: Beziehungsebene bestimmt die Sachebene. Dies bedeutet, dass Kunden sich erst für ein Angebot entscheiden, wenn der Telefonist Ihnen auf der Beziehungsebene ein gutes Gefühl vermittelt. Das geschieht unter anderem durch aufrichtige Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sowie eine angenehme und ruhige Stimme.

3. Nutzenargumentation: Ein guter Telefonvertriebler ist jedoch nicht nur charismatisch und redegewandt, sondern erklärt dem Kunden kurz und knapp, welche Vorteile dieser erhalten würde, wenn er sich auf das Angebot einlässt. Hier ist es also sinnvoll, vorab Kundennutzen mit den entsprechenden Formulierungen festzuhalten.

4. Gesprächsleitfaden: Versetzen Sie sich in die Lage eines Kunden und erstellen Sie anhand dessen und möglichen Einwänden einen Gesprächsleitfaden, welcher Ihnen auch bei einem negativem Ausgang des Gesprächs Sicherheit am Telefon verleiht.

5. Interessanter Einstieg: Ob ein potenzieller Kunde Interesse an einem Angebot hat, wird am Telefon meist in den ersten Sekunden entschieden. Anschließend sinkt die Aufmerksamkeit erheblich oder der Zuhörer hat sich bereits in seiner Meinung festgefahren. Aus diesem Grund sollte immer ein individueller und interessanter Gesprächseinstieg gewählt werden.

Hier gehts zum Seminar Telefontraining

[Seminar, Seminar
Telefontraining]

Die MAZ Manager Akademie bietet Trainings und Weiterbildungen im Management Bereich für Fach- und Führungskräfte im deutschsprachigen Raum an.
Der Fokus der Akademie liegt auf praxisnahen, interaktiven Schulungen in kleinen Gruppen.
Unsere Dozenten verfügen, in Ihrem jeweiligen Tätigkeitsschwerpunkt, über eine langjährige Praxis- und Schulungserfahrung und sind begeistert und überzeugt von dem was Sie tun.

Firmenkontakt
MAZ Manager Akademie e.K.
Martin Zinsmeister
Schulstrasse 4
80634 München
08992774934
kontakt@managerakademie.com
http://www.manager-akademie.net

Pressekontakt
MAZ Manager Akademie e.K.
Carina Hofmeister
Schulstrasse 4
80634 München
08992774934
kontakt@managerakademie.com
http://www.manager-akademie.net

VIA stellt neues VIA Mobile360 System zur Nummernschild-Erkennung vor

Ermöglicht die Identifizierung gestohlener Fahrzeuge sowie die Erfassung von Straftaten im öffentlichen Raum durch Strafverfolgungsbehörden

VIA stellt neues VIA Mobile360 System zur Nummernschild-Erkennung vor
VIA 360 License Plate Recognition System (Bildquelle: Copyright VIA Technologies)

Taipeh (Taiwan), 29. März 2018 – VIA Technologies, Inc., einer der führenden Anbieter energieeffizienter ARM- und x86-basierter IT- und Embedded Plattformen, gab heute die Markteinführung des VIA Mobile360 Nummernschild-Erkennungssystems bekannt. Hierbei handelt es sich um eine robuste Bildverarbeitungs-Lösung („Computer Vision“), welche die automatische Erfassung und Zuordnung von Autokennzeichen in Echtzeit oder auf der Basis aufgezeichneter Aufnahmen ermöglicht. VIA wird das System vom 11. bis 13. April auf der ISC West 2018 im Sands Expo Kongresszentrum in Las Vegas präsentieren. Interessenten finden VIA Technologies dort am Stand Nummer 35050.

Das mit KI-Features versehene Edge-Computing-System arbeitet mit einem NVIDIA Jetson TX2-Modul und erfasst Kfz-Kennzeichen-Daten von bis zu vier Kameras, inklusive hochwertiger Bilder, Zeitstempel und GPS-Koordinaten. Das hochmoderne System zur Nummernschilderkennung nutzt einen schnellen und stabilen Verarbeitungs-Algorithmus, der bis zu 10 Kennzeichen pro Bild erkennt. Dies ermöglicht die sofortige Identifizierung von gestohlenen Fahrzeugen, Verkehrsverstößen, Bußgeldsündern und anderen Tatverdächtigen durch Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden.

Das VIA Mobile360 Nummernschild-Erkennungssystem ermöglicht mit seinem robusten und energiesparenden Design einen extrem zuverlässigen Betrieb in Bussen, Polizeiautos und anderen öffentlichen Fahrzeugen. Es bietet mehrere Optionen zur individuellen Anpassung von Hardware und Software, um spezifische Installationsanforderungen zu erfüllen. So unterstützt das System bis zu vier Kameras, HD-Digital-Videoaufzeichnung, Remote-Wireless-Überwachung und die nahtlose Integration von Cloud-Datenbanken.

Darüber hinaus bietet das System eine flexible Lösung für gewerbliche Betreiber von Parkplätzen, Tankstellen, Mautstraßen und anderen Einrichtungen. Diese können die Effizienz und Sicherheit ihres Betriebs erhöhen, indem die Erfassung der Fahrzeugdaten sowie die Zahlungs- und Überwachungsprozesse automatisiert werden.

„Das VIA Mobile360 Nummernschild-Erkennungssystem ermöglicht es Strafverfolgungs- und kommunalen Behörden, die öffentliche Sicherheit zu verbessern und die Verkehrsströme effektiver zu verwalten, indem sie ihren Fahrzeugen einfach quasi intelligente Augen hinzufügen“, erklärt Richard Brown, Vice President International Marketing bei VIA Technologies, Inc. „Zudem eröffnet das System mit seinem vielseitigen Design und zahlreichen Einsatzmöglichkeiten Unternehmen auch interessante Chancen, ihren Kundenservice zu verbessern, indem zeitaufwendige manuelle Prozesse entfallen.“

Verfügbarkeit des VIA Mobile360 Nummernschild-Erkennungssystems

Das VIA Mobile360-System ist ab sofort erhältlich. Seine Hauptfunktionen umfassen folgende Features:

– Robustes Systemgehäuse mit Unterstützung für 5.5 – 19.6V DC-In
– NVIDIA Jetson TX2-Modul
– Vier FARKA-Anschlüsse
– Flexible Optionen zur Unterstützung drahtloser Verbindungen, einschließlich 4G/3,75G LTE; WLAN 802.11a/b/g/n/ac Dual-Band 2×2 MIMO, Bluetooth 4.1 und GPS
– HD-DVR-Option
– Anwendung zur Nummernschild-Erkennung
– 5+ Jahre Lebensdauer und Support im Rahmen des Produktlebenszyklus

Zur Lösung ist auch eine Auswahl von Hardware- und Software-Anpassungsdiensten („Customization Services“) verfügbar, welche die Markteinführungszeit verkürzen und die Entwicklungskosten minimieren.

Informationen zum Auftritt von VIA auf der ISC West finden Sie unter: https://www.viatech.com/en/about/events-2018/isc-west/

Weitere Informationen zum VIA Mobile360 Nummernschild-Erkennungssystem erhalten Sie unter: https://www.viatech.com/en/solutions/smart-transportation/in-vehicle/mobile360-solutions/mobile360-lpr/

Ein Video zum VIA Mobile360 Nummernschild-Erkennungssystems finden Sie unter: https://youtu.be/lE-UnE1Fu3w

Bildmaterial zu dieser Pressemeldung erhalten Sie unter: https://www.viagallery.com/mobile360-lpr/

Über VIA Technologies, Inc.
VIA Technologies, Inc. ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung von hochintegrierten Embedded Plattform- und Systemlösungen für M2M-, IoT- und Smart City-Anwendungen, von Video Walls und Digital Signage Systemen bis zu Lösungen in der Gesundheitsversorgung und der industriellen Automation. Mit Stammsitz in Taipei, Taiwan, verbindet VIAs globales Netzwerk die High-Tech-Zentren der Vereinigten Staaten, Europas und Asiens. VIAs Kundenstamm umfasst viele der weltweit führenden Marken der High-Tech-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik. http://www.viatech.com

Hinweis an Journalisten, Redakteure und Autoren: VIA bitte immer in Großbuchstaben.

The names of actual companies and products mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Firmenkontakt
Pressekontakt VIA Technologies
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0) 89/ 360 363 41
martin@gcpr.net
http://de.viatech.com

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching bei München
+49 (0)89 360 363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Produktiver Philips 272B8QJEB: MMD präsentiert neues 27-Zoll-QHD-Display

Produktiver Philips 272B8QJEB: MMD präsentiert neues 27-Zoll-QHD-Display
Satte, lebensechte Farben mit dem Philips 272B8QJEB

-Gutaussehend und smart dank zahlreicher produktivitätssteigernder Features
-10-Bit-Farbdisplay mit internem12-Bit-Processing und flimmerfreier Wiedergabe für gleichmäßige, realistische Darstellungen
-Modernste Anschlüsse inklusive USB 3.0 und Display Port 1.2

Amsterdam, 29. März 2018 – MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, kündigt einen neuen 68,6 cm (27 Zoll) großen QHD-Monitor für leistungsbewusste Business User an. Der 272B8QJEB ist das jüngste Modell aus einer Reihe von Displays, die sich durch erstklassige Darstellung, modernste ergonomische Features und eine hohe Umweltverträglichkeit auszeichnen.

Bilder, wie sie sein sollten
Ganz egal, in welcher Branche: Qualitativ hochwertige Arbeit hängt heute maßgeblich von hochauflösenden Bildquellen und Monitoren ab. Der neue 272B8QJEB verfügt daher über ein leistungsstarkes Panel mit sehr hoher Bildpunktdichte und W-LED-Hintergrundbeleuchtung für kristallklare Bilder mit natürlichen, weichen sRGB-Farben in Quad-HD-Auflösung (2560 x 1440). Das vom internen 12-Bit-Bildprozessor gesteuerte 10-Bit-Display liefert 1,07 Milliarden Farben für reiche, intensive und nuancenreiche Bilder ohne Colour Banding – was einen deutlichen Unterschied zu den 16 Millionen Farben eines herkömmlichen 8-Bit-Display darstellt.
Anschlüsse, wie man sie braucht
Zahlreiche Anschlussoptionen machen den 272B8QJEB zu einem idealen Monitor für jeden Arbeitsplatz. Vom analogen VGA bis hin zum digitalen DVI-Dual Link, DisplayPort 1.2 und HDMI ist alles dabei – auch für modernste Anforderungen. Mobile Endgeräte lassen sich zügig aufladen und Daten dank SuperSpeed USB 3.0 mit einer Geschwindigkeit von 5 GB/Sek. übertragen. Das Modell ist zudem mit zwei eingebauten 2-W-Lautsprechern und einer Kopfhörerbuchse ausgestattet. Auf dem Standfuß ist darüber hinaus ausreichend Platz für das Smartphone und Notizzettel. So bleibt der Arbeitsplatz immer schön aufgeräumt.

Ergonomische Features für ein komfortableres Arbeiten
Für bequemes Arbeiten sorgen der EasyRead-Modus, der ein natürliches Lesen wie von einem Blatt Papier ermöglicht, und die hochflexible SmartErgoBase zum einfachen Verstellen der Höhe sowie zum Drehen, Schwenken und Neigen des Monitors für ergonomische, speziell auf den jeweiligen Nutzer individuell abgestimmte Einstellungen. Das leistungsstarke IPS-Display kann um 90° gedreht werden (Pivot) und ermöglicht extra große Blickwinkel von 178/178° (horizontal und vertikal). Flicker-Free-Technologie und augenschonender LowBlue-Modus für weniger kurzwellige blaue Lichtstrahlen von LED-Bildschirmen sowie der schlanke Rahmen runden das äußerst angenehme Seherlebnis ab. Weniger Augenbeschwerden und bessere, kristallklare Bilder tragen dazu bei, dass sich der Nutzer auch über einen längeren Zeitraum ohne frühzeitige Ermüdungserscheinungen voll und ganz auf seine Arbeit konzentrieren kann.

Qualitativ hochwertige Displays für produktiveres Arbeiten
Der Philips 272B8QJEB ergänzt die erfolgreiche Reihe an 27-Zoll-QHD-Monitoren für anspruchsvollste Business-Anforderungen. Unternehmen mit hohen Anforderungen an Sicherheit und Privatsphäre können sich auf den 272B7QPTKEB verlassen, das erste Modell von Philips mit versenkbarer Webcam. Die Kamera lässt sich einfach herausfahren, wenn sie für Meetings gebraucht wird, und anschließend einfach wieder ins Gehäuse hineindrücken, wenn sie nicht mehr benötigt wird. Das Modell 272B7QPJEB ist mit einem integrierten PowerSensor für ein äußerst energieeffizientes Arbeiten ausgestattet. Dieser erkennt durch das Aussenden und Empfangen unbedenklicher Infrarotsignale, ob sich der Benutzer in der Nähe des Geräts aufhält, und reduziert automatisch die Bildschirmhelligkeit, wenn der Benutzer sich vom Schreibtisch entfernt. So wird der Energieverbrauch um bis zu 80 % gesenkt. Darüber hinaus bietet das Display dank des ultraschmalen Rahmens ausreichend Bildschirmfläche. Last but not least: Beide Modelle ermöglichen über ihren DisplayPort-Ausgang auch eine Verbindung mehrerer Bildschirme – horizontal wie vertikal („Daisy Chain“).

Der Philips 272B8QJEB wird ab März 2018 für 269,00 EUR / 309,00 CHF (UVP) erhältlich sein.

Weitere Informationen zu den Monitoren von Philips: www.philips.com/monitors

Technische Daten:
SpezifikationenPhilips 272B8QJEB
LCD-DisplaytypIPS-Technologie
Art der HintergrundbeleuchtungW-LED
Größe des Displays68,6 cm / 27 Zoll
Effektive Sichtfläche596,7 mm (H) x 335,7 mm (V)
Optimale Auflösung2560 x 1440 @ 60 Hz
Betrachtungswinkel178° (H) / 178° (V), @ C/R > 10
Helligkeit250 cd/m²
Kontrastverhältnis (typisch):1000:1
Display-Farben1,07 Milliarden
Farbspektrum (typisch)sRGB
Features-Eingebaute Lautsprecher: 2 W x 2
-Strom An/Aus, Menü, SmartImage, Input, Helligkeit, Kensington-Schloss-Kompatibilität, VESA-Halterung (100 x 100 mm)
-Plug&Play-Kompatibilität: DDC/CI, Mac OS X, sRGB, Windows 10 / 8.1 / 8 / 7
Konnektivität-Signaleingang: VGA (analog), DVI-Dual Link (digital, HDCP), DisplayPort 1.2, HDMI 1.4 – Sync-Input: Separate Synchronisation, Sync auf Grün – Audio (Ein-/Ausgang): PC-Audio-In, Kopfhörerausgang
Nachhaltigkeit-Umweltschutz und Energie: EnergyStar 7.0, EPEAT Gold, TCO Edge, RoHS, bleifrei, quecksilberfrei, PVC/BFR-frei
-Recycelbares Verpackungsmaterial: 100 %
-Wiederverwertete Kunststoffe: 85 %
Kompatibilität und Standards-Erfüllte Standards: CE-Zeichen, FCC Klasse B, SEMKO, cETLus, CU-EAC, TCO Edge, TÜV Ergo, TUV/GS, EPA, WEEE, ICES-003, UKRAINIAN, CCC, MEPS, PSE, RCM, VCCI
Gehäuse-Frontblende: Schwarz
-Hintere Abdeckung: Schwarz
-Fuß: schwarzes Finish: Textur

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan. www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Xeni Bairaktari
Prins Bernhardplein, 6th floor 200
1097 JB Amsterdam
+31 20 5046945
xeni.Bairaktari@tpv-tech.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Peter Link
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Kaseya: Weltweite Reseller und Integrationspartnerschaft mit IT Glue

Neue F&E Reseller-Vereinbarung setzt Branchenstandard für die Integration von IT Prozessen und Dokumentation

Kaseya: Weltweite Reseller  und Integrationspartnerschaft mit IT Glue
Kaseya, der führende Anbieter von umfassenden IT-Management-Lösungen für MSP und KMU (Bildquelle: @Kaseya)

München, 21. März 2018 – Kaseya, der führende Anbieter von umfassenden IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie mittelständische Unternehmen, gibt eine strategische Reseller und Integrationspartnerschaft mit IT Glue bekannt. IT Glue ist die weltweit am schnellsten wachsende IT Dokumentationsplattform. Ziel ist es, MSP weltweit mit gemeinsamer Forschung und Entwicklung führende IT Effizienz, Prozesse und Dokumentation innerhalb der Kaseya IT Complete Unified MSP Growth Platform zu ermöglichen.

MSP können mit IT Glue ihren Technikern Kundeninformationen direkt zuspielen und sie so effizienter einsetzen. Mit der Plattform zentralisieren und standardisieren Anwender die Dokumentation von IT Prozessen, Anwendungen, Geräten, Passwörtern und anderen IT Assets. Die sensiblen Informationen werden sicher gespeichert und Techniker können sie bei Bedarf einfach abrufen. Bisher verlieren MSP bis zu 20 Prozent ihrer täglichen Produktivität, weil sie IT bezogene Daten suchen. Mit der Dokumentationsplattform von IT Glue können sie die unnötigen IT Suchen um über 50 Prozent verringern.

Kaseya ist der führende Anbieter von Lösungen für das Remote Monitoring und Management und erweitert seine offene Plattform fortlaufend um fortschrittliche Anwendungen. Dafür baut Kaseya sein technologisches Partner Ökosystem immer weiter aus. So kann der Anbieter den vielfältigen Bedürfnissen der globalen Kundenbasis gerecht werden.

„Das Feedback unserer Kunden weltweit zu IT Glue ist ganz einfach „es funktioniert“. Wir haben deshalb nicht lange überlegt, sondern schnell beschlossen, zusammenzuarbeiten. So stärken wir die Einblicke und die operative Effizienz der Kaseya IT Complete Platform“, erklärt Fred Voccola, CEO von Kaseya. „Kaseya bietet heute den führenden IT Service Providern die IT Prozesse, Sicherheit und umfassenden Managed Service Lösungen, die sie benötigen. Indem wir IT Glue in das Kaseya IT Complete Portfolio aufnehmen, stellen wir MSP die innovativste, effektivste und offenste IT Management Plattform der Branche bereit.“

Einige Vorteile der neuen Partnerschaft zwischen Kaseya und IT Glue:

Technologie verbessern und die Mitarbeiter Produktivität erhöhen

– Hilft IT Technikern Probleme schneller zu lösen, weil Kundendaten direkt bereitstehen.
– Steigert die Zahl der Tickets, die jeder Techniker bearbeiten kann und senkt zugleich die Kosten pro Ticket.
– Erlaubt es MSP einfach zu skalieren und mehr Kunden zu unterstützen, ohne die Belegschaft erweitern zu müssen. Das führt zu einem Umsatz und Profitabilitätswachstum.

Einarbeitungszeit neuer IT Techniker senken

– Verkürzt Lernkurve und Trainingsdauer, weil Kundendaten und Prozesshintergründe direkt in IT Glue verfügbar sind.
– Minimiert die Auswirkungen von Personalwechseln, was einen konsistenten Kundenservice ermöglicht und für Zufriedenheit sorgt.

Mitarbeiter flexibler machen:

– Informationen zu den Kunden werden in IT Glue gespeichert und machen Techniker zu Experten für jeden Kunden: Sie können auf umfassende Informationen über die IT Infrastruktur und IT Konfiguration zugreifen.
– Bietet mehr Flexibilität beim Einsatz der Mitarbeiter, weil sie weniger abhängig von speziellem Wissen über den Kunden sind.
– Mit Expertenwissen über die Kunden lösen die Techniker die Probleme schneller, was die Kundenzufriedenheit steigert.

„Von den Vorteilen unserer Partnerschaft mit Kaseya profitieren nicht nur die MSP selber“, sagt Chris Day, CEO, IT Glue. „MSP können damit IT Services, Automatisierung und Dokumentation aus einer Hand bereitstellen, weshalb die Kunden ein neues Level an Servicequalität erleben. Das gemeinsame Potenzial von Zeiteinsparungen und Prozesseffizienz ist essentiell für jeden MSP, der wachsen und seine Kosten kontrollieren möchte.“

IT Glue ist der Premier Sponsor der Kaseya Accelerate Live Roadshows 2018 und wird auf der diesjährigen Tour immer vor Ort sein. Sicherlich besucht die Roadshow auch eine Stadt in Ihrer Nähe! Mehr Informationen über Kaseya Accelerate und der aktuelle Kalender sind hier zu finden: https://www.kaseya.com/resources/events-and-webinars#meetups

Kaseya ist der führende Anbieter von umfassenden IT-Management-Lösungen für Managed Service Provider sowie mittelständische Unternehmen. Dank seiner offenen Plattform und dem kundenfokussierten Ansatz stellt Kaseya branchenführende Technologien bereit. Kaseya ermöglicht es Unternehmen, ihre IT effizient zu verwalten und zu sichern. Die Lösungen werden als Cloud-Lösung und als On-Premise Software angeboten. Kaseya Lösungen erlauben es Unternehmen, ihre gesamte IT zentral zu steuern, Niederlassungen und verteilte Umgebungen per Fernzugriff einfach zu verwalten und IT-Management-Funktionen zu automatisieren. Die Lösungen von Kaseya verwalten weltweit mehr als zehn Millionen Endgeräte. Kaseya ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Dublin, Irland, das in mehr als 20 Ländern vertreten ist. Weitere Informationen sind auf der Homepage zu finden: http://www.kaseya.com

Firmenkontakt
Kaseya
Annika Leihkauf
Barbara Strozzilaan 201
1083 HN Amsterdam
+31 20 30 10 888
annika.leihkauf@kaseya.com
http://www.kaseya.de

Pressekontakt
HBI PR&MarCom GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87 -34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Daten raten am Automaten: W&V und WhatsBroadcast veröffentlichen DSGVO-Quizbot

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sorgt in vielen Branchen für Unruhe. „W&V“ und WhatsBroadcast präsentieren jetzt einen Chatbot, der spielerisch das nötige Wissen über die Auswirkungen der DSGVO im Alltag vermittelt.

Daten raten am Automaten: W&V und WhatsBroadcast veröffentlichen DSGVO-Quizbot

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sorgt in vielen Branchen für Unruhe. „Werben und Verkaufen“ und WhatsBroadcast präsentieren jetzt einen Chatbot, der spielerisch das nötige Wissen über die Auswirkungen der DSGVO im Alltag vermittelt. Der Quizbot ist ab sofort unter www.wuv.de/messenger erreichbar und kann beliebig oft aufgerufen und gespielt werden.

Die europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, ist für jede Organisation, die Daten erhebt, archiviert und verarbeitet, von grundlegender Bedeutung. Ein schwer zugängliches Thema mit komplexen Sachverhalten als Quiz präsentieren? Warum nicht, dachten sich die Macher des Verlags Werben und Verkaufen (eine 100-prozentige Tochter des Süddeutschen Verlags in München mit etablierten Marken wie Werben und Verkaufen, LEAD und Kontakter) und des Messenger- und Chatbot-Spezialisten WhatsBroadcast (beide mit Sitz in München).

„Oftmals fehlt das Wissen über die Auswirkungen der DGSVO im konkreten Berufsalltag“, sagt Falk Zimmermann, Chief Marketing Officer Business Development and Partner bei WhatsBroadcast. „Hier setzt unser Wissenstest an, der auf spielerische Art den Zugang zu den Inhalten der DSGVO erleichtern soll. Und das in einem Kanal, den viele Menschen ohnehin tagtäglich zur Kommunikation nutzen – dem Messenger.“

„Chatbot als Quizmaster“
Via WhatsApp und Facebook Messenger wird ein Chatbot zum „Quizmaster“, der die Kenntnisse der Spieler im Multiple-Choice-Modus prüft und kommentiert. Weiterführende Links zu ausführlichen Beiträgen rund um das Thema Datenschutz flankieren das Angebot. „Wir bieten hier eine ganz neue Form der Kontaktaufnahme“, sagt Holger Schellkopf, Chefredakteur Digitales der „Werben und Verkaufen“.

Der Quizbot behandelt vorerst fünf Schwerpunkte der neuen EU-Verordnung, um die inhaltliche Breite der DSGVO aufzuzeigen. Nach Abschluss der Fragenkomplexe bekommt der Teilnehmer eine kurze, unterhaltsame Auswertung, die zeigt, wie gut der Wissensstand des Anwenders zu diesem Thema ist.

„Anwenderfreundliche System-Architektur“
Während „Werben und Verkaufen“ für die inhaltliche Ausgestaltung des Quizbots verantwortlich zeichnet, realisierte Messenger-Dienstleister WhatsBroadcast die technische Umsetzung. Falk Zimmermann: „Über einen einfachen Datenimport kann der Bot jederzeit aktualisiert, verändert oder erweitert werden. Damit ist der DSGVO-Quizbot kein starres System, sondern besitzt eine agile Architektur, die auch von Nicht-Technikern einfach bedient werden kann.“

Der Quizbot ist ab sofort unter www.wuv.de/messenger erreichbar und kann beliebig oft aufgerufen und gespielt werden.

Über den Verlag Werben und Verkaufen
Die Verlag Werben und Verkaufen GmbH ist eines der führenden Medienhäuser für Fachinformationen in der Kommunikationsbranche. Der Verlag ist ein Unternehmen des Süddeutschen Verlages, München. Mit seinen starken Marken W&V, LEAD und Kontakter richtet sich der Verlag an alle Zielgruppen in Medien, Marketing, Kommunikation und Digital Business.

Über das Titelportfolio hinaus veranstaltet der Verlag Werben & Verkaufen hochkarätige Kongresse, Seminare und Events und betreibt mit W&V Job-Network ein vertikales Vermarktungsnetzwerk. Weitere Informationen unter www.verlag.wuv.de

Über WhatsBroadcast
WhatsBroadcast wurde 2015 gegründet und bietet als weltmarktführender SaaS-Anbieter individuelle Messenger Marketing-, Chat- sowie Chatbot-Lösungen für B2C- und B2B-Kunden. Das Unternehmen mit Sitz in München ist mittlerweile auf knapp 60 Mitarbeiter gewachsen und in über 50 Märkten international aktiv.

Rund ein Viertel der 1200 WhatsBroadcast-Kunden kommt aus dem Ausland. 2017 und 2018 wurde das Unternehmen vom Wirtschaftsmagazin brand eins als „Innovator des Jahres“ ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.WhatsBroadcast.com

Bei Rückfragen:

Verlag Werben & Verkaufen GmbH
Holger Schellkopf
Chefredakteur Digital
Tel: +49 89 21837654
holger.schellkopf@wuv.de
www.verlag.wuv.de

WhatsBroadcast GmbH
Patrick Kügle
PR und Media Relations
Tel: +49 177 56 46 017
pr@WhatsBroadcast.com
www.WhatsBroadcast.com

WhatsBroadcast wurde 2015 gegründet und bietet als weltmarktführender SaaS-Anbieter individuelle Messenger-, Chat- und Chatbot-Lösungen für B2C- und B2B-Kunden. Das Unternehmen mit Sitz in München ist mittlerweile auf knapp 60 Mitarbeiter gewachsen und in über 50 Märkten international aktiv.

Rund ein Viertel der 1200 WhatsBroadcast-Kunden kommt aus dem Ausland. 2017 und 2018 wurde das Unternehmen vom Wirtschaftsmagazin brand eins als „Innovator des Jahres“ ausgezeichnet.

Kontakt
WhatsBroadcast GmbH
Patrick Kügle
Schwanthalerstraße 32
80336 München
01775646017
pr@WhatsBroadcast.com
http://www.WhatsBroadcast.com

Guten Tag Herr Wirtschaftsprüfer

MEHRWERK lädt ein zum Webinar: „Compliance für Ihr SAP®: Modular. Transparent. Schnell.“

Guten Tag Herr Wirtschaftsprüfer
Compliance-Webinar | 12.04.2018

Am Donnerstag, den 12.04.2018 führt die Mehrwerk AG ein kostenfreies Compliance-Webinar zu einem Thema durch, mit dem Unternehmen in regelmäßigen Abständen konfrontiert werden: das SAP®-System & -Berechtigungskonzept wird vom Wirtschaftsprüfer unter die Lupe genommen.
Hierbei stellt MEHRWERK, Experte für softwarebasierte Geschäftsprozessoptimierung aus Karlsruhe, folgende Fragen an Unternehmer/innen:

-Erfüllen Ihre Prozesse, Rollen und Berechtigungen die geforderten Standards?
-Managen Sie Ihr SAP®-Berechtigungskonzept problemlos, flexibel und effizient?

Wenn diese Fragen mit einem klaren JEIN beantwortet werden, weil die SAP®-Berechtigungen historisch gewachsen sind, empfehlen die SAP®-Experten, einen Schlussstrich unter historisch gewachsene SAP®-Rollen und -Profile zu setzen! Hierfür geben die Mehrwerker Einblick in eine modulare Lösung für eine einfache Berechtigungs- & Benutzerverwaltung in SAP®.
Die einfache, SAP®-integrierte Lösung soll dabei helfen, diverse Ziele zu erreichen:

-Flexibilität & Effizienz | Verlagerung der Antrags- und Freigabeprozesse von der IT in die Fachabteilungen.
-Audit-Sicherheit | Compliance-konforme Vergabe und Verwaltung von SAP-Anwenderrollen, Rechten und Profilen.
-Entlastung der SAP-Basis-Mitarbeiter | Einfachere Anlage und Änderung von Rechten und Rollen.
-Schnelles Redesign | Ergänzen bzw. Ersetzen bestehender Berechtigungen durch bewährte Best-Practice-Modelle.

Die Anmeldung zum Webinar ist kostenfrei: https://goo.gl/cCAJMt

Als führendes Bindeglied zwischen Fachbereich und IT bietet MEHRWERK professionelle Lösungen und Beratung zur softwarebasierten Geschäftsprozessoptimierung auf Basis marktführender Standardsoftware-Komponenten. Durch den modularen Aufbau werden in kürzester Projektlaufzeit individuelle Lösungen in den Bereichen Business Intelligence & Process Mining, Supply Chain Management und SAP® Cloud implementiert, sodass ein Return-on-Invest in Monaten anstelle von Jahren erreicht wird.

Firmenkontakt
Mehrwerk AG
Ralf Feulner
Karlsruher Straße 88
76139 Karlsruhe
0721/4990019
0721/4990085
team@mehrwerk-ag.de
http://www.mehrwerk-ag.de

Pressekontakt
Mehrwerk AG
Ralf Feulner
Karlsruher Straße 88
76139 Karlsruhe
0721/4990019
0721/4990085
rf@mehrwerk-ag.de
http://www.mehrwerk-ag.de

MacXDVD unterstützt Intel QSV/NVIDIA/AMD-Beschleunigung, um die leistungsfähigste und schnellste 4K-Videoverarbeitung zu liefern

MacXDVD unterstützt Intel QSV/NVIDIA/AMD-Beschleunigung, um die leistungsfähigste und schnellste 4K-Videoverarbeitung zu liefern

MacXDVD Software ist an der Spitze der Hochgeschwindigkeits-4K-Videoverarbeitung. Das Unternehmen hat vor kurzem die Unterstützung für Intel Quick Sync Video, NVIDIA und AMD in MacX Video Converter Pro V6.3.0 hinzugefügt. Die bahnbrechende Verwendung der Hardwarebeschleunigung führt zu der leistungsfähigsten Verarbeitungslösung für große Videos von 4K 60fps bis 6K 100fps und so weiter – mit nicht nur Nr.1 schneller Geschwindigkeit (5x schneller als andere), sondern auch hochqualitativen Ergebnissen.

Das weltweit leistungsfähigste Videoverarbeitungsprogramm für moderne hochauflösende Videos kostenlos downloaden: https://www.macxdvd.com/mac-video-converter-pro/index-de.htm

Die Explosion von 4K-UHD-, 3D- und VR-Videos verschärft die Belastung von CPU, RAM und Speicher. Wenn die Verarbeitungsleistung nicht mithalten kann, wird der Video-Workflow sich sofort in frustrierende Erlebnisse verwandeln, von der Übertragung von riesigen UHD/HD-Videoinhalten auf einem Gerät, und Video Komprimieren, Bearbeiten, Schneiden, Anpassen, Verbessern von 4K, bis hin zu Decoding und Encoding von Codecs. Verpixelte und stotternde Ausgabe ist der häufigste Fall, geschweigen von den Hardware-Problemen wie 90%-99% CPU-Auslastung, Überhitzung und schnelle Batterieentladung.

„Um die Nutzer leicht in die 4K-Welt tauchen zu lassen, bemüht sich MacXDVD Software, die effizienteste Lösung für UHD-Videoverabeitung so schnell wie möglich zu bieten.“ sagte Jack Han, CEO von MacXDVD Software, „MacX Video Converter Pro V6.3.0 markiert einen bedeutenden Meilenstein in Verarbeitung von Ultra HD Videos. Durch Einführung der Unterstützung für die Hardwarebeschleunigung bietet das Programm eine schnellere Geschwindigkeit als je zuvor und eine bezaubernde Niveau der Qualität.“

Durch die Ausnutzung der überlegenen Verarbeitungsleitung von Intel QSV-, NVIDIA-und AMD-Technologien beschleunigt MacXDVD drastisch die Videotrankodierung bei niedrigeren Gesamtenergiekosten als die nur auf CPU basierende Programme. Insbesondere werden die ressourcenintensiven 4K-Workflows in spezialisierten Hardwarekomponenten wie GPU durchgeführt, um CPU-Leistungsengpässe auf eine energieeffiziente Art und Weise zu lösen.

Zum Beispiel, während eine traditionelle CPU-Lösung eine Stunde benötigt, um ein 4K Ultra HD Video in MKV zu verarbeiten, kürzt MacX Video Converter Pro drastisch die Zeit um bis zu 70%-80% mit einer durchschnittlicher Geschwindigkeit von 250-320fps. Wenn beide Intel CPUs und NVIDIA GPUs auf einem Computer installiert sind, wie Intel Core i7 Prozessor und GeForce GTX 680, verspricht es eine noch schnellere Leistung. Mehr CPU ist frei für Online-Browsing, Video-Wiedergabe, Spielen und alle anderen Arbeitslasten.

Weitere Verbesserungen in MacX Video Converter Pro V6.3.0:
1. Die Unterstützung für die H.264 Kodierung mit Intel(R) Core(TM) i5-7500 wurde hinzugefügt.
2. Die Unterstützung für die Frame-Filterung mit AMD Radeon, wenn verfügbar, wurde hinzugefügt.
3. Die Unterstützung für eingebrannte SUP/PGS-Untertitel wurde hinzugefügt.
4. Apple Pixlet Decoder wurde hinzugefügt.

Preis und Verfügbarkeit
Eine einzele Lizenz für MacX Video Converter Pro kostet normalerweise €51,95. Aber jetzt kann jeder das schnellste 4K-UHD-Videoverarbeitungsprogramm vor dem 10. April erhalten, indem man einfach die Zeit zum Verarbeiten eines 2,5G MKV-Videos erratet. Mehr erfahren unter https://www.macxdvd.com/mac-video-converter-pro/4k-video-converter-verarbeitung.htm

MacXDVD Software ist ein Multimedia-Softwareentwickler, der sich einer Vielzahl von zuverlässigen und innovativen Produkten über Windows, Mac, iOS, Android widmet, inkl. MacX DVD Ripper, MacX MediaTrans, DVD Author, MacX Video Converter, Tools für DVD-Backup, etc, sowie einer Reihe von Apps für Apple Video Player, iPad iPhone Manager, und iOS-basierte 2D und 3D Videospiele. Weitere Informationen finden Sie bitte unter https://www.macxdvd.com/index-de.htm

Kontakt
Chengdu Digiarty Software, Inc.
Sarah Wang
Cuihua Road, Tianfu 2nd Street, Hi-Tech Zone 89
610041 Chengdu, Sichuan
86-28-85134884
media@macxdvd.com
https://www.macxdvd.com/index-de.htm

Informationssysteme in der Industrie: Sicherheit ist ein absolutes Muss

Ein Kommentar von Pierre-Yves Hentzen, CEO Stormshield

Informationssysteme in der Industrie: Sicherheit ist ein absolutes Muss
Pierre-Yves Hentzen – CEO von Stormshield

Das Thema Cybersicherheit war 2017 für viele Industrieunternehmen auf der Tagesordnung. Hackerangriffe auf Informationssysteme machten Schlagzeilen. Sie zeigten vielen, dass man selbst eventuell auch angreifbar ist. Um die Sicherheit der Industriesysteme zu gewährleisten, sind geeignete Maßnahmen erforderlich, sowohl in Bezug auf die IT-Infrastruktur als auch auf die OT-Integrität. Die Zuverlässigkeit ist dabei von zentraler Bedeutung und hat oftmals größeren Einfluss als die IT, weil sie sich auf die Integrität des Eigentums und natürlicher Personen auswirken kann.

Die Besonderheiten industrieller Informationssysteme
Informationssysteme von produzierenden Unternehmen unterscheiden sich von denen anderer Wirtschaftszweige. Dadurch werden Sicherheits- und Schutzmaßnahmen erforderlich, die eine geschäftsspezifische Logik integrieren. So bieten herkömmliche, funktionsübergreifende Sicherheitslösungen kein entsprechendes Sicherheitsniveau für diesen Bereich. Es ist ratsam, dass die Verantwortlichen in der Industrie vor dem Start eines neuen Projektes erfahrene Experten hinzuziehen. Denn um den besonderen Anforderungen des industriellen Sektors geeignet zu begegnen, sollte der Anbieter über die erforderlichen Skills und das Know-how verfügen.

Die einheitliche Gestaltung eines Projekts vereinfacht die Verwaltung der eingesetzten Systeme – insbesondere bei der Administration von Lösungen. So lassen sich zudem Synergien zwischen den verschiedenen IT- und Business-Teams, die an der Sicherung von Informationssystemen und der industriellen Infrastruktur beteiligt sind, entwickeln. Um Effizienzeinbußen zu vermeiden, reichen jedoch die Cybersecurity Skills hier oft nicht aus.

Neue Industrieallianzen
In Hinblick auf die speziellen Anforderungen der Industrie hat sich in jüngster Zeit ein Ökosystem entwickelt, das sich mit dem Schutz industrieller Informationssysteme auseinandersetzt. Aus einer Reihe von Playern am Markt haben sich ergänzend technische und kommerzielle Allianzen gebildet, die ihre Stärken vereinen, um Systeme mit einem hohen Mehrwert zu entwickeln. Daraus resultierende Angebote sind entsprechende Lösungen, deren Integration, umfassende Beratung sowie Schulungen etc. Von diesen Initiativen profitiert der Markt, denn sie bringen auf europäischer Ebene neue Experten auf diesem Gebiet hervor.

Regulatorische Anforderungen und politisches Bewusstsein
Mit dem Bewusstsein für diese strategische Herausforderung haben sich auch die Gesetzgeber mit dem Thema auseinandergesetzt. Nationale und europäische Gesetze machen deutlich, dass die Sicherung industrieller Informationssysteme eine absolute Notwendigkeit ist. In Frankreich beispielsweise wurde ein spezielles Gesetz erlassen, das CNIs (Critical National Infrastructures) verpflichtet, sensible Systeme vom Rest des Informationssystems zu trennen. Dabei stützen sie sich auf Lösungen, die von ANSSI, Frankreichs Nationaler Agentur für Sicherheit der Informationssysteme, qualifiziert wurden. Die betroffenen Unternehmen sind verpflichtet, die zur Einhaltung des Gesetzes erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Einige Bestandteile dieses Gesetzes finden sich auch in der europaweiten NIS-Richtlinie wieder, die 2018 auf die wesentlichen und kritischen europäischen Infrastrukturen angewandt werden muss.

Vor diesem Hintergrund sowie dem Bewusstsein des stetigen Wachstums von IoT- und Industrie 4.0-Systemen müssen Fachleute im Industriesektor ihre IT-Sicherheitsstrategie grundlegend überdenken. Ein solches Projekt lässt sich nur mit der Unterstützung von erfahrenen Experten erfolgreich umsetzen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass der Cybersicherheitssektor weiterhin Lösungen entwickelt, um diesen Bedrohungen geeignet zu begegnen. Aber es ist vielleicht noch wichtiger, dass weitere neue Allianzen entstehen, damit sich Industrieorganisationen in einer wirklich sicheren Umgebung weiterentwickeln können.

Über Stormshield – www.stormshield.com
Stormshield bietet umfassende innovative Sicherheitslösungen für den Netzwerkschutz (Stormshield Network Security), den Endpunktschutz (Stormshield Endpoint Security) und den Datenschutz (Stormshield Data Security). Diese vertrauten Lösungen der nächsten Generation sind in Europa auf höchster Ebene zertifiziert (EU RESTRICTED, NATO RESTRICTED und ANSSI EAL4+) und garantieren den Schutz strategischer Daten. Sie werden weltweit über ein Netz von Vertriebspartnern, Integratoren und Betreibern bereitgestellt – in Unternehmen, Regierungsinstitutionen und Verteidigungsorganisationen.

Firmenkontakt
Stormshield
Uwe Gries
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
+33 (0)9 69 32 96 29
dach@stormshield.eu
https://www.stormshield.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Andreas Jung
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0)26 61-91 26 0-0
stormshield@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com