AVEVA unterstützt das Smart Manufacturing Programm der BASF

Augmented Reality und Predictive Maintenance Anwendungen verbessern die Effizienz der Mitarbeiter und die Verfügbarkeit der Anlagen

AVEVA unterstützt das Smart Manufacturing Programm der BASF
BASF setzt auf Software von AVEVA (Bildquelle: AVEVA)

Neuss, 26.06.2018 – BASF setzt auf Software von AVEVA*, einem weltweit führenden Anbieter von Engineering- und Industriesoftware, um ihr strategisch wichtiges Smart Manufacturing Programm zu beschleunigen. BASF implementiert die Lösung für Enterprise-Asset-Performance-Management (APM) von AVEVA, um die Vernetzung von Menschen, Prozessen und Anlagen zu verbessern. Die höhere Verfügbarkeit der Anlage und die verbesserte Effizienz der Mitarbeiter wird es BASF ermöglichen, den Kunden einen Mehrwert zu bieten.

Die flexible, einfach zu bedienende Plattform von AVEVA unterstützt mehrere Aspekte des Smart Manufacturing Programms der BASF. Dazu gehören Augmented Reality und Predictive Maintenance Anwendungen. BASF wird die Lösungen einsetzen, um die Mitarbeiter zu ertüchtigen sowie kritische Anlagen weltweit zu überwachen, um Ausfälle der Maschinen und Apparate zu erkennen, bevor sie auftreten.

„Unser Smart Manufacturing Programm zielt darauf ab, die Effektivität unserer Anlagen und die Effizienz unserer Produktionsprozesse mit Hilfe digitaler Technologien und Daten zu steigern“, sagt Uwe Hinsen, Vice President, Smart Manufacturing bei BASF. „Die Predictive Maintenance und Augmented Reality Lösungen von AVEVA helfen uns, unser Ziel einer komplett digitalen Produktionsanlage zu erreichen.“

„Firmen der Chemiebranche produzieren mit kapitalintensiven Anlagen unter strengen Regularien qualitativ hochwertige Produkte „, sagt Dr. Tobias Scheele, Head of Global Accounts bei AVEVA. „Daher profitieren gerade Chemieunternehmen von der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Wir freuen uns, dass wir BASF bei der digitalen Transformation begleiten dürfen, um dadurch in der Produktion eine optimale Effizienz zu erreichen.“

Mehr über das AVEVA Asset Performance Management Portfolio: https://sw.aveva.com/asset-performance

* On March 1, 2018, Schneider Electric“s industrial software business and AVEVA combined to create a new global leader in engineering and industrial software. Learn more here: http://www.aveva.com/aveva-and-schneider-electric-software-merger/

Über AVEVA
AVEVA ist ein weltweit führender Anbieter von Engineering- und Industrie-Software, der die digitale Transformation kapitalintensiver Branchen über den gesamten Asset- und Betriebslebenszyklus hinweg vorantreibt.

Die Lösungen des Unternehmens für die Bereiche Engineering, Planung und Betrieb, Asset Performance sowie Überwachung und Steuerung liefern bewährte Ergebnisse für mehr als 16.000 Kunden weltweit. Die Kunden profitieren vom größten Industrie-Software-Ecosystem, zu dem 4.200 Partner und 5.700 zertifizierte Entwickler gehören. AVEVA hat seinen Hauptsitz in Cambridge, Großbritannien, und beschäftigt mehr als 4.400 Mitarbeiter an 80 Standorten in mehr als 40 Ländern.

www.aveva.com

Copyright © 2018 AVEVA Solutions Limited. Alle Rechte vorbehalten. AVEVA Solutions Limited befindet sich im Eigentum der AVEVA Group plc. AVEVA, die AVEVA-Logos und die AVEVA-Produktnamen sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der AVEVA Group plc oder seiner Tochtergesellschaften in Großbritannien und anderen Ländern. Weitere Marken- und Produktnamen sind Handelsmarken der jeweiligen Unternehmen.

Firmenkontakt
AVEVA
Rosey Cox
High Cross Madingley Road 1
CB3 OHB Cambridge
+44 (0)1223 558155
Rosey.Cox@aveva.com
http://www.aveva.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 9938 8731
christian_fabricius@hbi.de
http://www.hbi.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *