ISC 2018: GNS Systems präsentiert HPC in der Cloud

Vom 24. bis zum 28. Juni 2018 findet die diesjährige ISC High Performance in Frankfurt statt. Im Mittelpunkt stehen neue Technologien, Anwendungen und Methoden für High Performance Computing (HPC). GNS Systems ist als ein führender Anbieter und Experte vor Ort dabei.

Cloud Computing hat den Umgang mit IT-Infrastrukturressourcen grundlegend verändert. Wenn erforderlich, stehen diese schnell und maximal skalierbar zur Verfügung. Das wirkt sich zunehmend auch auf HPC-Technologien aus. Wie HPC Cluster in der Cloud genau funktionieren und welche Vorteile sich daraus für rechenintensive Workloads ergeben, erläutern die Experten von GNS Systems auf der ISC High Performance in Frankfurt. Darüber hinaus präsentieren sie für das Lizenz-Monitoring ein neues Tool: Leyecense. Lizenzen etwa für Berechnungssoftware im Bereich Computer-Aided Engineering (CAE) entpuppen sich oft schnell als Kostentreiber. Um den tatsächlichen Bedarf und Verbrauch von Lizenzen zu ermitteln und gegebenenfalls nachzusteuern, ist ein Lizenz-Monitoring essentiell.

Bei der ISC High Performance kommen jährlich Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft zusammen, um sich über neue Technologien und Lösungen im Bereich High Performance Computing auszutauschen. Interessenten erfahren vor Ort mehr über Aufbau, Bereitstellung sowie den Betrieb von HPC Clustern in der Cloud sowie zum Lizenz-Monitoring-Tool Leyecense am Stand K-514 von GNS Systems.

GNS Systems ist ein innovativer IT-Dienstleister für computergestütztes Engineering, Produktentwicklung und Technisches Datenmanagement. Als führender Anbieter für High Performance Computing bietet GNS Systems innovative Lösungen für individuelle Workloads. In diesen Bereichen liefert und entwickelt GNS Systems intelligente Dienstleistungen sowie Software. Kunden profierten von der langjährigen Erfahrung und Expertise von GNS Systems bei Planung und Implementierung sowie dem Betrieb komplexer System- und Anwendungsinfrastrukturen.

Am Hauptsitz in Braunschweig sowie den weiteren Standorten Wolfsburg, Sindelfingen, Rüsselsheim und München arbeiten mehr als 80 Experten für weltweit agierende Kunden unter anderem aus den Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt sowie Maschinen- und Anlagenbau.

Firmenkontakt
GNS Systems GmbH
Nadine Riske
Theodor-Heuss-Straße 5
38122 Braunschweig
+49 (0)531 – 1 23 87 0
marketing@gns-systems.de
http://www.gns-systems.de

Pressekontakt
riske & jorns GmbH
Olivia Veckenstedt
Leipziger Straße 232
38124 Braunschweig
+49 (0)531 – 390 76 75 0
olivia.veckenstedt@riske-jorns.de
http://www.riske-jorns.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *