itelligence World weist den Weg in die digitale Transformation

IT-Kongress „itelligence World“ am 12. und 13. September 2018 in Bielefeld

itelligence World weist den Weg in die digitale Transformation
Die Zentrale der itelligence AG und das Konferenzzentrum in Bielefeld

Bielefeld, 22. August 2018 – „Strategien für die digitale Transformation“ lautet das Motto der itelligence World 2018. Auf dem IT-Kongress am 12. und 13. September in Bielefeld bietet itelligence eine strukturierte Sicht auf das Thema Digitalisierung. Zum Inhalt der Veranstaltung erläutert Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG: „Mit ihrer Produkt- und Lösungsstrategie ist SAP der weltweit innovativste Anbieter, wenn es um Digitalisierung des Business geht und zeigt, wie der intelligente Einsatz von Daten zum Schlüssel des Erfolgs wird. Analytik wird gerade zur Basis von Business-Prozessen, und Hersteller reichern ihre Produkte mit Dienstleistungen an. Darüber hinaus vernetzen Unternehmen ihre Maschinen, Betriebsmittel und Lager zu sogenannten cyber-physischen Systemen. Die Rolle der IT wandelt sich dabei zu einem strategischen Werkzeug, das Geschäftsmodelle fundamental verändert. Die itelligence World ist die kompakteste Form, um Digitalisierung im Business darzustellen und die Wirkung der digitalen Transformation an Beispielen zu erleben.“

Mehr als 500 Geschäftsführer, Entscheider und IT-Verantwortliche treffen sich in diesem Jahr wieder im Conference Center der itelligence AG in Bielefeld zur itelligence World. Dr. Andreas Pauls, Geschäftsführung Deutschland, hebt hervor: „Dieser Kongress macht deutlich, wie auf Basis der Digitalisierung und des Internets der Dinge (IoT) neuartige Geschäftsmodelle entstehen. In Diskussionen mit Experten können Teilnehmer ihre eigene Strategie gestalten, überprüfen und weiterentwickeln.“

Gerade mittelständische Unternehmen beginnen bislang eher zögerlich mit der Digitalisierung: „Nennenswerte Umsätze mit digitalen Geschäftsmodellen finde ich in kaum einer Bilanz“, berichtet Frank Riemensperger, Chairman von Accenture Germany. „Dabei braucht die deutsche Industrie dringend eine frische Wachstumsperspektive, um bei Zukunftsthemen wie künstliche Intelligenz mithalten zu können. Schlüssel dazu ist die Plattform-Ökonomie sowie digitale Services, die klassische Produkte ergänzen.“

itelligence startet Digitalisierungskampagne „itelligence of Things-Initiative“ – Preisgeld bis zu 100.000 Euro
Um das Thema „Digitale Transformation“ in den Unternehmen weiter nach vorne zu bringen, wird das SAP-Beratungshaus itelligence zur itelligence World eine Initiative mit dem Titel „itelligence of Things-Initiative“ starten und Kunden einladen, sich zu bewerben. Weitere Details zur Bewerbung gibt das Unternehmen zur itelligence World noch bekannt.

Aus den Bewerbungen wird von einer hochkarätig besetzten Jury ein „Leuchtturmprojekt“ ausgewählt und von itelligence umgesetzt, in dem das Thema ganzheitlich, mit dem Aufbau einer Digitalisierungsroadmap und mehreren Szenarien realisiert wird. Die itelligence AG stellt dazu bei einem deutschen Projekt Beratungsleistungen im Wert von bis zu 50.000 Euro zur Verfügung. Bei einem Projekt mit deutlich internationalem Anteil erhöht sich der Wert auf 100.000 Euro.

Keynotes zeigen Erfolgsstrategien
Die erste Keynote hält der bekannte Unternehmer und Fußballmanager Hans-Joachim Watzke. „Geld schießt keine Tore, aber es erhöht zumindest die Wahrscheinlichkeit, dass sie auf der richtigen Seite fallen“, lautet das Credo des Fußballmanagers, der den Traditionsverein Borussia Dortmund wieder an die Spitze des europäischen Fußballs geführt hat.
„Erfolgreiche Unternehmen kommen bewusst vom Wege ab, um nicht auf der Strecke zu bleiben“, betitelt der Innovationsexperte Prof. Dr. Eckard Minx seine Keynote am 13. September. Der Vordenker prognostiziert zukünftige Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft, wobei sein Schwerpunkt auf den Methoden der Strategiefindung in Unternehmen und politischen Institutionen liegt. Der ehemalige Leiter des Forschungsbereichs „Gesellschaft und Technik“ der Daimler AG ist heute Honorarprofessor für Soziologie der Technik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin und am Institut für Transportation Design an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig.

80 Vorträge beleuchten das Potenzial der Technologie
Das Konferenzprogramm bietet eine strukturierte Sicht auf das Thema Digitalisierung. Die Themenstränge lauten „SAP S/4HANA im Überblick“, „SAP-Systeme als Erfolgsfaktor“, „Neue Technologien im Realitätscheck“, „Datenmanagement und Prozesse“ „Customer Experience – Aktives Kundenmanagement, „Logistik 4.0 – Die Digitalisierung der Supply Chain“, „Umstellung auf SAP HANA“, „Innovationen in der Digitalisierung“, „Technologie und Trends“, „Data-Driven Company“, „Lab Preview für smarte Anwendungen“ sowie „Cloud & Services“. Vielfalt und Detailtiefe sind ein Markenzeichen der itelligence World: „Die insgesamt 80 Vorträge, Präsentationen und Expertengespräche vermitteln den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über den aktuellen Stand der Digitalisierung sowie über Lösungen und Methoden zur Umsetzung“, erläutert Dr. Andreas Pauls den Umfang des Kongresses.
Ein Erfolgsbeispiel zur Digitalisierung in der Getränkebranche liefert der Kundenvortrag von Team Beverage. Bei dem Projekt handelte es sich um eine Informationsplattform auf Basis der Business-Intelligence-Lösungen SAP Analytics Cloud und SAP Digital Boardroom, die Getränkeherstellern und Gastronomen aktuelle Marktinformationen sowie ein Self-Service-Reporting liefert. Der Kundenvortrag von Wittenstein SE, einem deutschen Hersteller von Planetengetrieben, Verzahnungstechnik sowie elektromechanischen Antriebssystemen, zeigt auf, wie sich die Herausforderungen der Stammdatenpflege im SAP-System mit der Applikation it.mds meistern lassen.

Kundenvorträge präsentieren Erfolgsrezepte
Teilnehmer der itelligence World können sich ihren individuellen Kongress-Fahrplan selbst zusammenstellen. In Diskussionen mit Experten können sie hautnah miterleben, welche Möglichkeiten die hochinnovative Business Suite SAP S/4HANA und das System für digitale Innovationen SAP Leonardo bieten. Der Vortrag „Talk to me“ beschreibt den Nutzen digitaler Sprachassistenten, während die Präsentation „Effizienzsteigerung durch Augmented Reality“ den Praxiseinsatz mobiler Devices beleuchtet. Wie sich mit maßgeschneiderten Marketingkampagnen das Kauferlebnis für Online-Kunden personalisieren lässt, erläutert ein Vortrag über die Lösung SAP Marketing Cloud.
In Summe liefert die itelligence World den Teilnehmern kompakte Informationen zu den brennenden Fragen der Digitalisierung. Der IT-Kongress beginnt am 12. September um 9:00 Uhr im Conference Center der itelligence AG, Königsbreede 1, in Bielefeld. Die Veranstalter erwarten eine rege Teilnahme und bitten daher um Voranmeldung über die Internetseite www.itelligencegroup.com/de

itelligence World Schweiz
Geballtes Expertenwissen rund um die Digitalisierung, Kundenvorträge, Deep-Dive Sessions, Expertengespräche und viele Gelegenheiten zum Austausch gibt es zusätzlich bei der „itelligence World Schweiz 2018“ am 20. September in Regensdorf bei Zürich. Zum zweiten Mal veranstaltet itelligence den IT-Kongress auch in der Schweiz. Wer an den beiden Tagen der „itelligence World“ in Deutschland verhindert ist, bekommt am 20. September 2018 eine weitere Chance, ein eigenes Kongressprogramm zu erstellen und in die Welt der Digitalisierung einzutauchen. Die Organisatoren der „itelligence World Schweiz“ bitten ebenfalls um eine Anmeldung über die Webseite: https://itelligencegroup.com/ch/events/itelligence-world-2018

Video Vorschau itelligence World: https://www.youtube.com/watch?v=fo6UVjcTKGs&feature=youtu.be

Über itelligence
itelligence ist als eines der international führenden SAP-Beratungshäuser mit rund 7.300 hochqualifizierten Mitarbeitern in 25 Ländern vertreten. Als SAP Hybris Gold Partner, SAP Business-Alliance-, SAP Global Hosting Partner, SAP-zertifizierter Anbieter von Cloud Services und Application Management Services, sowie SAP Platin Partner realisiert itelligence weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von der SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen sowie Application Management Services bis hin zu Hosting Services – erzielte das Unternehmen in 2017 einen Gesamtumsatz von rund 872,2 Mio. Euro. Für das renommierte Wirtschaftsmagazin „brand eins“ gehört itelligence zu den besten Unternehmensberatern in Deutschland.

Kontakt
itelligence AG
Silvia Dicke
Königsbreede 1
333605 Bielefeld
0521 91448107
silvia.dicke@itelligence.de
http://www.itelligencegroup.com/de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *