Tests vereinheitlichen und Kosten sparen: Worksoft startet HP UFT Replacement Program

Neues Angebot setzt UFT-Skripte einfach um und reduziert Zahl an SAP Test Assets

Tests vereinheitlichen und Kosten sparen: Worksoft startet HP UFT Replacement Program
Das neue Replacement Program wandelt UFT-Skripte einfach in Worksoft Business Process Tests um

München/Dallas, 04. April 2017 – Automatisierungsexperte Worksoft hat sein HP UFT Replacement Program gestartet. Das neue Angebot ermöglicht es Kunden, für HP Unified Functional Testing (UFT) geschriebene Skripte unkompliziert in Worksoft Business Process Tests umzuwandeln. Auf Basis von Worksoft Analyze® können Nutzer bestehende Bibliotheken von SAP-basierten UFT(ehemals QTP)-Testskripten automatisch erfassen. Die Geschäftsprozesse werden dabei vollständig dokumentiert.

Mit einem einheitlichen, geschlossenen Testing Framework sparen Anwender Kosten, denn sie können ihre Programmierer wieder außerhalb der Testumgebung einsetzen. Dabei erreichen sie mit weniger SAP Test Assets die gleiche Reichweite. Worksoft garantiert dabei, dass die generierten Business Process Tests verlässlich, stabil und wiederholbar sind.

Worksoft hat den Anspruch, großen Unternehmen dabei zu helfen, das höchste Level an sinnvoller Automatisierung zu erreichen. Dazu werden in allen Unternehmensbereichen Kosteneinsparungen, Mitarbeitereffizienz und Qualitätskontrolle analysiert bzw. entsprechende Maßnahmen vorangetrieben. Mit Worksoft Analyze können Unternehmen Geschäftsprozesse definieren, visualisieren und analysieren. Durch diese Fokussierung erhalten Business User und IT-Verantwortliche eine Kommunikations- und Kollaborationsplattform. Mit Worksoft-Lösungen für automatisierte Funktionstests können auch große Marken ihre Geschäftsprozesse abbilden und nachvollziehen sowie sicherstellen, dass diese Prozesse auch dann nicht gestört werden, wenn sich die Geschäftsanwendungen ändern.

„Mit dem Worksoft UFT Replacement Program helfen wir Unternehmen, die Anzahl ihrer SAP Test Assets um bis zu 80 % zu reduzieren und das Testing einheitlich zusammenzufassen“, erklärt Rich Woll, Vice President, Client Services bei Worksoft. „Das spart Wartungsgebühren für Software, reduziert Kosten für die Instandhaltung automatisierter Tests und verringert den Arbeitsaufwand in den IT-Abteilungen. Mit minimalem Aufwand und in sehr kurzer Zeit können Doubletten unter den Tests eliminiert und Kosten gespart werden. Trotzdem wird gleichzeitig die Reichweite der Tests verbessert.“

Über Worksoft Inc.
Worksoft® ist ein weltweit führender Anbieter von Automatisierungssoftware für das schnelle Testen und Erfassen von Geschäftsprozessen. Weltweit nutzen Unternehmen die intelligenten Automatisierungslösungen von Worksoft, um Innovationen voranzutreiben, Technologierisiken zu verringern, Kosten zu senken, die Qualität der Geschäftsprozesse zu verbessern und umfassende Kenntnisse zu ihren End-to-End-Geschäftsprozessen zu erlangen. Unternehmen aus allen Branchen, die auf der Liste der 5000 umsatzstärksten Unternehmen der Welt zu finden sind, wählen Worksoft für die schnelle Erfassung von Geschäftsprozessen und Generierung von Funktionstests für Web-, Cloud- und Big Data-Anwendungen, digitale und mobile Anwendungen sowie zahlreiche Unternehmensanwendungen, einschließlich von SAP, Oracle und Salesforce.com entwickelte Anwendungen. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, schreiben Sie eine E-Mail an info@worksoft.com oder besuchen Sie uns im Internet unter www.worksoft.com

Firmenkontakt
Worksoft Inc.
Corinne Steer
Maximilianstraße 35a
80539 München
+44 (0)778 570 5757
csteer@worksoft.com
http://www.worksoft.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstr. 3
56472 Nisterau
+49 (0)2661 912600
ms@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *